Schwerer Straßenbahnzusammenstoß in Erdberg

j wagen
Der alte J-Wagen

In früheren Zeiten waren manche Straßen in unserem Bezirk viel breiter als heute und manche wiederum viel schmäler. Zum Beispiel war die die Erdbergstraße an einer Stelle so schmal, dass für die Straßenbahngeleise in beiden Richtungen kein Platz war. Bei dieser Eingleisigen Strecke kam es natürlich oft zu Unfällen – nachzulesen in der Illustrierte Kronen Zeitung vom 15. Dezember 1941 und hier.

Schwerer Straßenbahnzusammenstoß

Gestern mittags erfolgte in Erdberg ein Straßenbahnzusammenstoß, bei dem durch den Anprall zwölf Fahrgäste, einige von ihnen schwerer verletzt wurden. 

Ein Zug der Straßenbahnlinie J fuhr auf der Erdbergstraße stadtwärts, als ihm im eingleisigen Teil der Strecke ein entgegenkommender Zug in der Kurve anfuhr der bei der Haltestelle Ecke Kundmanngasse-Erdbergstraße nicht zum Stehen gebracht werden konnte und so auf die eingleisige Strecke kam, in der an der Kurve der Zusammenstoß erfolgte. 

Sämtlichen Verletzten wurde vom Arzt des Rettungsdienstes erste Hilfe geleistet. Der Vorfall hat eine größere Verkehrsstörung und Dachschaden an den Triebwagen der beiden Züge zur Folge gehabt.

Quelle: ANNO der österr. Nationalbibliothek

Hier noch einiger Fotos die thematisch zu dem Artikel passen.

Schnürstelle bei der Apostelgasse
Die Schnürstelle bei der Apostelgasse. Aufgenommen im September 1971. Quelle derzeit unbekannt.
alte J Wagen beim Ludwig Kössler Platz
alte „J“ Wagen beim Ludwig-Kössler-Platz © by J Michlmayr vom 25 12 1961
Erdbergstraße;Apostelgasse - Eingleisiger Streckenabschnitt um 1935
J Wagen in der Erdbergstraße, Ecke Apostelgasse im eingleisigen Streckenabschnitt. Um 1935. © derzeit Unbekannt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.