Islamfeindliche Schmierereien im Weißgerberviertel.

Adamsgasse in 1030Die Tuna Moschee in der Adamsgasse wurde Ziel von rassistischen Sprüchen.

 

 


Laut Vienna.at sind auf der der Hausmauer einer Landstraßer Moschee sind am Donnerstagvormittag islamfeindliche Schmierereien entdeckt worden. Es wurde Anzeige wegen schwerer Sachbeschädigung erstattet und das Bundesamt für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung wurde informiert.

Die Schmierereien neben dem Eingang der Tuna Moschee in der Adamsgasse in Landstraße mit dem Wortlaut „Paris! Islam=Scheiße raus“ sowie „No to Islam“ wurden laut Onlineplattform „Haber Journal“ von der muslimischen Gemeinde auf dem Weg zum Morgengebet entdeckt und der Polizei gemeldet.

Mehr darüber findet Ihr hier.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.