Blutlabor in Rudolfstiftung in neuem Glanz

Die Rudolfstiftung
Die Stiftung – by GuentherZ aus Wikipedia®

Rund zweieinhalb Jahre lang wurde das 40 Jahre alte Blut-Labor saniert und das, während der Betrieb weitergelaufen ist. Eröffnet wurde das neue Labor vor einigen Tagen.

Übrigens – wusstet ihr, dass in der Stiftung rund 2 Millionen Bluttests pro Jahr durchgeführt werden?

 

 

 

 

Federico II – ein Top-Italiener im Dritten

Das Federico lI
Das Federico ll – ein Top-Italiener im Dritten

Auf Rete.at hat das Federico II ein paar hervorragenden Kritiken von Großteils sehr fachkundigen und von auch ki3.at geschätzten Rete-Testern. Daher bringen wir Euch hier nur eine kleine Beschreibung dieses Lokals, über die Qualität der Küche und die verschiedenen Speisen könnt ihr, wie immer auf rete.at nachlesen.

Federico II – ein Top-Italiener im Dritten weiterlesen

Drogenlieferant dank länderübergreifender Zusammenarbeit geschnappt

Symbolbild Polizeieinsatz in 1030 Wien
Symbolbild Polizeieinsatz in 1030 Wien

Das Landeskriminalamt Wien – Ermittlungsbereich 9 – erhielt am 24.11.2016 einen wertvollen Hinweis von den Kollegen des Landeskriminalamtes 62 der Polizei Hamburg: Ein 50-jähriger Deutscher stünde in dringendem Verdacht, regelmäßige Suchtgiftschmuggelfahrten von Hamburg nach Wien durchzuführen.

Drogenlieferant dank länderübergreifender Zusammenarbeit geschnappt weiterlesen

BimBim – war der Fünfer ein Erdberger?

schlachthausgasse  48
Schlachthausgasse 48

Fast jeder kennt heute noch die Figur des „Fünfers“ aus dem Kaisermühlen Blues. Der von Gerald Pichowetz liebevoll gespielte Franz „Franzi“ Mayerhofer mit dem Spitznamen der „Fünfer“ geht dabei in Kaisermühlen immer in der Mitte der Straße auf den Schienen und ahmt dabei die Geräusche einer Straßenbahn der Linie Fünf nach. Auch in Erdberg gab es eine Person die immer in der Mitte der Straße ging, laute Geräusche machte und Stadtbekannt war – der Peitschenknaller Pepi.

BimBim – war der Fünfer ein Erdberger? weiterlesen

ki3.at – Verein für Kommunikation, Kunst und Kultur